vogesen-schwawa
  -Alpen2018
  -Flussradrundfahrt
  -Südengland
  -Alpen2014
  -Slowenien
  -Norwegen
  -Pyrenaeen
  -Vogesen-Schwarzwald
  -Erzgebirge
  -Sardinien
  -Osttirol
  -Irland
  -Scotland
  -Alpen
  -Elsass-Schwarzwald
  -Tschechien
  -Bsee die 2te
  -Bretagne
  -Sauerland-Eifel
  -Berlin-Ostsee
  -Normandie
  -Sylt
  -Bodensee
   Vogesen-Schwarzwald

Ende August 2010 führte uns der Weg von Rastatt in die Vogesen bis Basel und zurück durch den Schwarzwald. Anspruchsvolle Steigungen und zeitweise nass-kaltes Wetter, aber auch schöne Aussichten von den Höhen bleiben in Erinnerung. Die Reisekosten in den Vogesen sind höher als im Schwarzwald. Besonders das Essen ist um einiges teurer. Radwanderwege sind in Frankreich rar gesät. Wenn man sich in den Vogesen an den "D" -Straßen orientiert, hat man meist wenig Verkehr. Bei dem schlechten Wetter war speziell auf der "Route des Cretes" sehr wenig bis gar kein Verkehr. Teilweise hatten auch die Cafés mangels zu erwartender Kundschaft spontan geschlossen. Da wir immer darauf aus waren ruhige abgelegen Wege zu fahren, sind wir oft auf Schotterwegen gelandet, die besonders in den Vogesen unwegsam sind und scharfe Steine mit sich brachten. Es war ein Wunder, dass wir nur einen Plattfuß zu beklagen hatten. Der Schwarzwald brachte den erhofften Sonnenschein und den Ausblick auf schöne Landschaften. Zudem ist die Infrastruktur hier bedeutend besser, was auf der anderen Seite aber das Abenteuergefühl stark abschwächt. Wir hatten nie Probleme eine Unterkunft zu finden. Nur in Todtnau am Feldberg mussten wir mehrere Hotels anfahren >>
soll ich mal zeigen...
vorheriges_Bild     naechstes_Bild

Seite: 1 2 3 4 5 

Tourbericht am Stück ...